Schatzkiste für besondere Momente - MBSR Achtsamhochdrei
17965
post-template-default,single,single-post,postid-17965,single-format-standard,bridge-core-2.0.9,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-19.6,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Schatzkiste für besondere Momente

Schatzkiste für besondere Momente

Ich hatte es schon lange einmal vor, mir eine persönliche Schatzkiste zusammen zustellen. Von einem Retreat über Selbstmitgefühl habe ich diese Idee mitgebracht. Und jetzt, in diesen besonderen Zeiten fiel es mir wieder ein, dass es schön wäre einen Schatz zu haben, der mich in schwierigen Momenten im Leben aufmuntert, stärkt, etwas Fröhlichkeit und Hoffnung bringt.

Man kann all die Dinge hereinlegen, die einem am Herzen liegen und gut tun. Das kann ein besonderer Stein oder eine Muschel aus einem Urlaub sein. Eine Musik die einen fröhlich stimmen lässt. Kochrezepte mit Lieblingsgerichten und wohltuende Geschichten. Ich mag ganz besonders die alte chinesische Geschichte von dem Bauern und seinem Pferd, sie erinnert mich immer wieder daran, dass das Leben doch auch schnell wieder eine Wende nehmen kann.

Vielleicht aber auch ein schöner Brief von einem Freund oder einer Freundin, Fotos mit kraftvollen Momenten und eine Notiz, für all das wofür man in seinem Leben dankbar bist.

Meine Schatzkiste ist jetzt gut gefüllt. Beim Befüllen ist mir bewusst geworden, was mir wirklich etwas bedeutet. So fühle ich mich ein bisschen auf die Momente im Leben vorbereitet, die nicht immer ganz leicht sind.

Welche wohltuenden Schätze kommen in deine Kiste?

Herzlichst 

Kirsten

 

No Comments

Post A Comment