4. Advent - MBSR Achtsamhochdrei
18753
post-template-default,single,single-post,postid-18753,single-format-standard,bridge-core-2.0.9,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-19.6,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

4. Advent

“Lege deine Hand auf dein Herz und spüre die Wärme und Zuwendung die du dir selber geben kannst”

nimm dir heute ein wenig deiner Zeit, um dir selber diese liebevolle Geste zu schenken. Werde dir dabei deines Herzens bewußt. Dieser zentrale Muskel, der Organe und Gewebe mit lebensnotwendigem Sauerstoff und Nährstoffen versorgt, indem er ununterbrochen Blut in unseren Kreislauf transportiert.

Heute wollen wir dich dazu einladen deinem Herzen etwas Gutes zu tun. Dazu stellen wir dir folgendes Rezept vor:

 

Herzwein nach Hildegard von Bingen

Er gilt als ein sehr gutes Universalmittel aus der Klosterheilkunde um dein Herz zu kräftigen und ist leicht selber herzustellen.

Du benötigst:

10 Petersilienstengel mit Blättern (glatt)
2 EL (Wein)Essig
80-150 g Honig
1L Rot- oder Kabinettwein

koche zuerst die Petersilie samt Stängel mit dem Weinessig und dem Wein etwa 5 Minuten auf. Gib dann den Honig dazu und lass alles weitere 5 Minuten kochen. Den Wein abseihen und in sterile Flaschen füllen.

Du kannst den Wein einfach so genießen oder ihn eine Zeit lang regelmäßig anwenden, z.B. 3 mal täglich ein Likörglas voll nach den Mahlzeiten.

Vielleicht magst du ihn auch verschenken an Menschen, die dir am Herzen liegen.


Foto von cottonbro von Pexels

No Comments

Post A Comment