Mettameditation - MBSR Achtsamhochdrei
18721
post-template-default,single,single-post,postid-18721,single-format-standard,bridge-core-2.0.9,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-19.6,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Mettameditation

Heute ist der 2. Advent.

Diese Zeit zunehmender Dunkelheit und Stille ist ein guter Moment, um dich heute mal deinem Herzensraum zuzuwenden.

Dafür möchten wir dich zur Mettameditation einladen. Sie wird auch Meditation der leibenden Güte genannt. Ihre Absicht ist es, das Herz für sich selbst und für andere zu öffnen. Auch das Mitgefühl für sich und für andere, soll vertieft werden.

 

 

Die guten Wünsche, die wir an uns selbst und an andere richten lauten:

Möge ich glücklich sein

Möge ich gesund sein

Möge ich sicher und behütet sein

Möge ich in Leichtigkeit leben

Fühle dich jedoch frei, eigene Wünsche für dich zu entwickeln, achte darauf was dein Herz dir sagt.

 

No Comments

Post A Comment